Ehrenamt

Das Ehrenamt

Ehrenamt heißt ganz einfach definiert, man arbeitet ohne Vergütung für eine Organisation, einen oder mehrere Vereine. Diese Arbeit ist sehr breit gefächert.

So zum Beispiel bei:

der Freiwilligen Feuerwehr und Technisches Hilfswerk

der Jugendhilfe

in den Vereinen

beim Tierschutz

bei den Politischen Ehrenämtern und

bei der Betreuung älterer Menschen

und vielen weiteren Organisationen

Jeder tut das, was er am besten kann.
Und das alles, um Gutes und Sinnvolles zu tun.

So weit so gut.
Jeder von uns hat in seinem Umkreis jede Menge Personen, die sich auf diese Art und Weise engagieren.
Der größte Teil der Freizeit geht dabei drauf. Ständig steht man zur Verfügung. Ob das gerade passt oder nicht. Danach wird nicht gefragt.


Ich habe so ganz langsam den Eindruck, dass die meisten Menschen, die die Unterstützung von Ehrenämtlern nutzen, sich nicht im Klaren darüber sind, mit welchen wunderbaren Menschen sie es zu tun haben.

Und was wäre unser Land ohne das Ehrenamt, wie würde es um unsere vielen Städte und Orte stehen, gäbe es die vielen ehrenamtlich tätigen Menschen nicht. Ein Großteil des Lebens käme wahrscheinlich zum Erliegen.

Viele von diesen Menschen kümmern sich auch um Dinge, um die sie sich eigentlich gar nicht kümmern wollen, aber sie tun es trotzdem.
Danke dafür.
Und als Danke meine ich nicht die Flasche Rotwein, die immer weiter gereicht wird.

Also, um es mal auf den Punkt zu bringen:

Danke an Euch alle und weiter so!

Aufrufe: 68

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert