Meine Meinung

Irgendwann gab es mal eine Meinungsumfrage.
Der Autor dieses Textes ist mir leider nicht bekannt. Er lautet in etwa so:

„Wir hätten gern ihre Meinung zur Lösung der Nahrungs – Knappheit im Rest der Welt gewusst? Diese Umfrage stellte sich als Riesenflop heraus.
In Afrika wussten die Teilnehmer nicht was „Nahrung“ heißt.
In Westeuropa wusste man nicht was „Knappheit“ heißt.
Die Chinesen wussten nicht was „Meinung“ ist und der nahe Osten konnte mit dem Wort „Lösung“ nichts anfangen.
In den USA wusste keiner etwas vom „Rest der Welt“.

Was ist denn nun eigentlich eine Meinung?

Die Definition im Rechtswörterbuch lautet in etwa so:

Eine Meinung ist eine Äußerung im Rahmen einer geistigen Auseinandersetzung, die die Elemente der Stellungnahme und des Dafürhaltens beinhalten.
Also hat jeder eine eigene Meinung und auch das Recht auf freie Meinungsäußerung.
Zu jedem Sachverhalt gibt es demnach Millionen von Meinungen.

So weit so gut.
Wenn jetzt jeder seine Meinung äußert und diese dem lieben Mitmenschen nicht passt, gibt es Gedränge.
Kennen wir alle. Ist nicht immer ganz angenehm. Okay.
Dann gibt es die, die ihren Mitmenschen ihre Meinung nahezu aufdrängen wollen.
Lästig.
Und die Meinungsmacher unter uns, natürlich auch sämtliche Medien. Die Meinung der Bildzeitung ist natürlich eine andere als die der Süddeutschen.
Ganz klar.
Im Laufe seines Lebens setzt man sich damit auseinander und lernt damit umzugehen.
Jeder auf seine Weise. Ist ja auch unser gutes Recht.

Zum Umgang miteinander gehört es, die gegensätzliche Meinung des anderen zur Kenntnis zu nehmen und zu respektieren.

Ein absolutes NO GO ist es aber, mit seiner Meinung hinterm Berg zu halten und dann, wenn alles entschieden ist, erst damit rauszurücken.
„So hätte ich das ja nicht gemacht“!

Na, herzlichen Glückwunsch auch.

Meine Meinung sage ich immer ganz ehrlich und offen.
Im Übrigen gibt es hier ja auch gar keine Berge hinter der ich meine Meinung verstecken könnte und wollte.

Machts gut Nachbarn.

Bis zur nächsten Geschichte.

Eure Jutta

 

 

 

 

 

2 Kommentare

  • Huhu liebe Jutta..Das hast du wieder mal auf den Punkt gebracht..Entweder sagt man seine Meinung,und wenn man von nix ne Ahnung hat sollte man seine Meinung lieber für sich behalten..hinterm Berg also 😀 Ich jedenfalls sag immer meine Meinung und respektiere auch die der anderen..Man kann ja diskutieren ne und ne gemeinsame Lösung finden..Liebe Grüße an dich und deinen Anhang 😀

    • Genau so. Nicht zu sagen, was man denkt ist ok. Aber hinterher die Arschkarte verteilen, das geht nicht. ich wünsche Dir einen zauberhaften Abend. Bis Morgen, Manu…