Durch die Blume

Das ganze Leben ist ein beständiger Kampf.

Ein beständiges Ringen mit anderen Menschen um Freiräume.

Dabei lernt man kaputte, kämpferische, abgehobene, unzuverlässige, tranige, berechnende aber auch großartige Menschen kennen.

Das sind als erstens zu nennen die Qual – Bekanntschaften. Leute die man nicht umgehen kann. Tief Luft holt, wenn man sie nur sieht.

Und die Prahl – Bekanntschaften. Leute, die dich nur kennen, wenn es für sie einen Vorteil bringt.

Aber glücklicherweise gibt es auch noch die Wahl – Bekanntschaften. Leute mit denen man ganz freiwillig seine Zeit verbringt, aber auch verbringen möchte. Einfach die Großartigen.
Und für alle anderen besorgen wir ganz viele Blumen. 😉

 

2 Kommentare

  • Huhu liebe Jutta..Das is ja wieder mal treffend geschrieben..Also ich bevorzuge auch die „Wahl“ 😀 Und für die Herrschaften Qual und Prahl habe ich immer eine gute Ausrede 😀 Und/Oder ein selbstgepflücktes,kein gekauftes Blümchen 😛 Ein lieben Gruß an dich

    • Das mit den Ausreden muss ich noch lernen, aber ich arbeite daran. Lass Dich ganz lieb grüßen, Manu..