Schlaflos durch die Nacht

Schlaflos durch die Nacht   Politik bezeichnet die Regelung der Angelegenheiten eines Gemeinwesens durch verbindliche Entscheidungen. Dazu gehören Gestaltung, Entscheidungsfindung, Handlungen, Pläne und Bürokratie und vieles mehr im öffentlichen Raum. Aber auch Einflussnahmen Außenstehender. Dazu gehört die u.a. die Wirtschaft, auch Lobby genannt. Mein Empfinden hingegen ist anders. Es wird viel geredet, gestritten, dementiert und behauptet. Es werden unzählige Worte benutzt. Am Ende von […]

Weiterlesen

Männer, immer wieder ein Quell der Freude…

Als Mann bezeichnet man einen erwachsenen Menschen männlichen Geschlechts. Die weibliche Artgenossin nennt man Frau. Aufgrund der sehr gefühlsbetonten Männlichkeit – sprich also des männlichen Geschlechts –  ist es jetzt an der Zeit, das mal etwas näher zu betrachten. Die männlich – erotische Ausstrahlung ist meist betont durch eine starke Muskulatur, einer tiefen Stimme, Bartstoppeln im Gesicht sowie breiten Schultern. Typisch Mann eben. Aber wir […]

Weiterlesen

Geschichten aus der kleinen Stadt – Kapitel 1

Wie alles anfing…   Endlich war es soweit. Wir hatten der Großstadt den Rücken gekehrt und ein kleines Haus gefunden, in dem wir unsere Träume ausleben konnten. Viel Platz für Ideen. Viel Ruhe und viel Natur. In unmittelbarer Nachbarschaft eines Naturschutzgebietes. Besser geht’s nicht. Dachten wir. Den ersten Dämpfer bekamen wir schon, da waren die Kisten noch nicht einmal ausgepackt. […]

Weiterlesen

Gut gepöbelt ist halb gewonnen

Mit dem Wort „Pöbeln“ wird gewöhnlich ein Mangel an Kultur, Intelligenz, Stil und Feingefühl gemeint. Daran schließt sich das Verb „(an)pöbeln“ an, worunter man allgemein ein ausgeprägt vulgäres “Anmachen” mit beleidigender Wirkung versteht. Und dieses Pöbeln nimmt immer mehr zu. Zumindest in den sozialen Netzwerken. Aber das stimmt so nicht. Dieses Pöbeln oder Anmachen gibt es schon immer. Und vermutlich war […]

Weiterlesen

Grenzenlose Ahnungslosigkeit

Das Meinen unterscheidet sich vom Glauben und vom Wissen. Vom Glauben spricht man, wenn jemand eine Aussage für wahr hält, es aber nicht beweisen kann. Vom Wissen spricht man, wenn es eine hinreichende, belastbare Begründung gibt. Leider vermischt sich dieser Umstand bei vielen Menschen in ihren Äußerungen. Am kommunikationsfreudigsten sind die Alles –  Leser und Alles –  Seher. Leider ist […]

Weiterlesen
1 2 3 4