Gut gepöbelt ist halb gewonnen

Mit dem Wort „Pöbeln“ wird gewöhnlich ein Mangel an Kultur, Intelligenz, Stil und Feingefühl gemeint. Daran schließt sich das Verb „(an)pöbeln“ an, worunter man allgemein ein ausgeprägt vulgäres „Anmachen“ mit beleidigender Wirkung versteht. Und dieses Pöbeln nimmt immer mehr zu. Zumindest in den sozialen Netzwerken. Aber das stimmt so nicht. Dieses Pöbeln oder Anmachen gibt es schon immer. Und vermutlich war […]

Weiterlesen

Grenzenlose Ahnungslosigkeit

Das Meinen unterscheidet sich vom Glauben und vom Wissen. Vom Glauben spricht man, wenn jemand eine Aussage für wahr hält, es aber nicht beweisen kann. Vom Wissen spricht man, wenn es eine hinreichende, belastbare Begründung gibt. Leider vermischt sich dieser Umstand bei vielen Menschen in ihren Äußerungen. Am kommunikationsfreudigsten sind die Alles –  Leser und Alles –  Seher. Leider ist […]

Weiterlesen

Nur ein paar Worte

„Das Wort ist eine selbständige sprachliche Einheit  und hat eine eigenständige Bedeutung“. So findet man das auf Wikipedia. Ein paar Worte, manchmal nur so dahin gesagt und manchmal auch gut durchdacht. Ein gehauchtes „Ja, ich will“ vor dem Standesbeamten erfüllt nicht immer die vorhandenen Träume. Ein „das vergesse ich bestimmt nicht“ ist manchmal schon im Fahrstuhl passé. Schnell hingesprochen, schnell […]

Weiterlesen

Lautes Geschnatter

Lautes Geschnatter Durcheinander Gerede, lautes Geschnatter. Das schreibt man Frauen zu. Mädels, können wir das so stehen lassen? Ich glaube nicht. Es liegt sicher einfach nur daran, dass wir Frauen eine hellere Stimmlage haben. Ich brauch doch nur mal auf den Fußballplatz gehen und mich ganz einfach unter die zuschauenden Männer mischen. Was man da so alles zu hören bekommt. […]

Weiterlesen

Rechtschreibung

Die gute alte Rechtschreibung Wer die Kommentare bei Facebook oder Twitter liest, der kann Zweifel daran bekommen, dass es sie noch gibt, die gute alte Rechtschreibung. Da gibt es viele verschiedene Meinungen zu. Die einen sagen, man könne das schon, wenn es dann wichtig ist und die anderen sagen man soll in der Rechtschreibung einfach variabler sein. Hauptsache der Leser […]

Weiterlesen