Geschichten aus der kleinen Stadt – Kapitel 1

Wie alles anfing…   Endlich war es soweit. Wir hatten der Großstadt den Rücken gekehrt und ein kleines Haus gefunden, in dem wir unsere Träume ausleben konnten. Viel Platz für Ideen. Viel Ruhe und viel Natur. In unmittelbarer Nachbarschaft eines Naturschutzgebietes. Besser geht’s nicht. Dachten wir. Den ersten Dämpfer bekamen wir schon, da waren die Kisten noch nicht einmal ausgepackt. […]

Weiterlesen

Das Dorf – Der Winterschlaf

Der November geht ganz langsam zu Ende. Die Tage werden kürzer und das Licht weniger. Zeit sich zur Ruhe zu begeben. Genau so, wie die Natur es jedes Jahr macht und das schon seit ewigen Zeiten. Immer die gleichen Rituale. So, wie in unserem kleinen Dorf. Das Licht wird weniger – ein guter Grund wieder einmal darüber zu diskutieren, warum denn noch […]

Weiterlesen

Gemeinsamkeit

Die rasante wirtschaftliche Entwicklung der letzten Jahre hat dazu geführt, den Glauben an eine Gemeinsamkeit zu verlieren. Viele kämpfen für sich allein und sind auf ihren Vorteil bedacht. Es geht immer und ausschließlich um Gewinnoptimierung – eines meiner Lieblingswörter . Die neue Rezeptur der Katzenmilch schaut z. B.  aus, wie mit Wasser verdünnt. Die Katzen rümpfen die Nase und wenden sich ab. Die […]

Weiterlesen

Einen Himmel voller Flugzeuge ???

In einem kleinen Ort inmitten der unbeschreiblichen Weite und des hohen Himmels von Brandenburg fühlt man als ausgelaugter Großstädter erstmal eine wohltuende Stille. Diesen Satz habe ich im Sommer diesen Jahres in einer Geschichte schon einmal benutzt – diesen unglaublich hohen Himmel und diese Stille. Und das Ganze direkt vor den Toren der Stadt Berlin. Diese Ruhe wird jetzt augenscheinlich bedroht. Frei nach dem […]

Weiterlesen
1 2